Beim aktuellen Datenskandal von Facebook geht es um
2 Apps , die Ihre Nutzerdaten frei zugänglich Im Internet gespeichert haben.
Dieser Vorfall könnte erneut eine große Debatte über die Verantwortung im Datenschutz für den Facebook Konzern entfachen.


Hintergrundwissen:
– Wenn Wir Apps auf der Facebook Plattform benutzten landen die Daten bei den Entwicklern der Software.
– Es gibt klare Regeln für den Umgang mit diesen Daten
– Kontrollen von Facebook über die Einhaltung sind aber sehr aufwendig.

Am Mittwoch (03.04.2019) hat die IT-Sicherheitsfirma Upguard berichtet. Das in einem frei zugänglichen Bereichen beim Amazon Cloud-Dienst AWS, Nutzerdaten von Apps der mexikanischen Medienfirma Cultura Colectiva gefunden wurden. Bei den Daten handelte es sich um
Accountnamen, Kommentare und Gefällt-mir-Angaben

Facebook´s Reaktion:
Es sei für App-Entwickler verboten, Daten ausserhalb der Plattform des Online-Netzwerks ungeschützt zu speichern. Man habe auch zusammen mit Amazon daran gearbeitet, die Datenbank vom Netz zu nehmen und wolle weiter mit Entwicklern am Datenschutz arbeiten.

Auch Passwörter im Klartext gespeichert

Upguard sprach von einer 146 Gigabyte großen Datenbank mit 540 Millionen einzelnen Datensätzen. Die zweite Datenbank von At the Pool sei kleiner, aber möglicherweise auch deutlich gefährlicher: Denn dort sind im Klartext auch die Passwörter von 22.000 Nutzern gespeichert.


Hinweis
Hacker könnten damit versuchen, in Accounts bei anderen Diensten einzubrechen, wenn Nutzer dort dieselbe Kombinationen aus E-Mail-Adresse und Passwort verwendet haben.

Der Vorfall unterstreicht zugleich das Problem, dass Facebook keine direkte Kontrolle darüber hat, was mit den Daten passiert, die von App-Partnern auf der Plattform erhoben werden. Insbesondere nach dem Datenskandal um Cambridge Analytica war gefordert worden, dass Facebook mehr für den Schutz seiner Nutzer auch in diesen Fällen unternehmen müsse.



Mehr Kontakt mit uns
Solltest du weitere Fragen zum Thema Passwortsicherheit haben oder vergessen haben wie man sein Facebook Passwort ändert , schreib uns einfach eine Nachricht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.